Silly — Menschenland song lyrics and translation

The page contains the lyrics and English translation of the song "Menschenland" by Silly.

Lyrics

Warum bin ich nur so allein
in diesem Menschenhaus.
Das brodelt wie ein Bienenfass
und hastet rein und raus.
Bleib doch bitte steh’n, den Moment.
Will doch nur mal seh’n, wer da rennt.
Will doch gar nicht rein in dein Nest.
Nur so mal reden.
Warum bin ich nur so allein
in dieser Menschenstadt.
Die über Tag wild um sich schlägt
und nachts kein Ufer hat.
Pünktlich kommt der Schlaf,
totengleich
sinken Mensch und Tier in den Teich,
der die Stadt umspült
grau und kühl
bis an die Dächer.
Warum bin ich nur so allein
in diesem Menschenland.
Die Wünsche, die ich in mir trag',
die stürzen über'n Rand.
Schlägt der Wind sie mir vom Gesicht,
finden sie ein Ohr oder nicht?
Ich hab' doch keine Wahl,
muss doch hier
'neA ntwort haben.

Lyrics translation

Why am I so alone
in this human House.
It's bubbling like a beehive
and rushes in and out.
Please stand still, the Moment.
Just want to see who's running.
Don't want to go into your Nest.
Just talk like that.
Why am I so alone
in this city of people.
Which beats wildly over day
and at night has no Shore.
Sleep comes on time,
dead body
sink man and animal into the pond,
that washes the city
grey and cool
up to the roofs.
Why am I so alone
in this human land.
The wishes I carry in me,
they fall over the edge.
The Wind blows it off my face,
can you find an ear or not?
I have no choice,
must be here
'neA answer have.