Samsas Traum — Mein Versprechen song lyrics and translation

The page contains the lyrics and English translation of the song "Mein Versprechen" by Samsas Traum.

Lyrics

Ich sehe uns im Spiegel,
Höre Schnee wie Watte fallen,
Und ich fühle, wie Du strahlst,
Die Uhr ist unser Richter,
Sie verkündet lei’s das Ende als Du Herzen an das matte Fenster malst.
Wir haben sieben Tage
Zwischen Federn, unter Flocken,
In der Finsternis verbracht,
Das Sonnenlicht verleugnet,
Den Hunger an uns selbst gestillt
Und sieben Nächte durchgewacht.
Wir haben uns mit Funken
Des Mondes eingekleidet
Und die Stunden umgekehrt,
Die Finger und die Seelen
So fest es ging verwoben und die
Körper wie ein Feuer ausgezehrt.
Diese, meine Hände
Sind von jetzt an ewig Dein,
Sie sind da um Dich zu stützen,
Dich zu halten, stark zu sein,
Über deinen Schlaf zu wachen,
Deine Träume zu entfachen,
Ganz egal wie schwer die Last des Lebens
Auf den Schultern wiegt.
Diese, meine Hände
Heben Dich empor, hinauf,
jeden noch so kalten Morgen
Richten sie mich wieder auf,
Um stets neben Dir zu stehen,
Jeden Weg mit Dir zu gehen,
Ganz egal wohin uns die Geschichte
Mit den Jahren führt.
Diese Hände öffnen jede
Tür und jedes Tor,
Und sie lieben Dich mit jedem
Tag mehr als am Tag zuvor,
Nur um für Dein Glück zu ringen,
Deine Sorgen zu bezwingen,
Sind sie Schlüssel, Schwert und Kissen,
Sind die Mantel, Speer und Schild.
Diese Hände teilen jedes
Meer und jedes Land,
In den Furchen diese Hände
Steht dein Name eingebrannt,
Keine Grenzen, keine Mauern
Können Liebe überdauern;
Jene, die kein Halten kennen,
Wird kein Ende jemals trennen

Lyrics translation

I see us in the mirror,
Hear snow fall like cotton wool,
And I feel you beaming,
The clock is our judge,
She announces the end to Lei's as you paint hearts on the mat window.
We have seven days
Between feathers, under flakes,
Spent in darkness,
The sunlight denies,
Satisfied the Hunger for ourselves
And seven nights awake.
We met with sparks
Of the moon
And the hours reversed,
The fingers and the souls
So fixed it and went above and
Body consumed like a fire.
This, my hands
Are yours forever from now on,
They are there to support you,
To hold you, to be strong ,
To watch over your sleep ,
To spark your dreams,
No matter how heavy the burden of life
On the shoulders weighs.
This, my hands
Lift Yourself Up, Up,
every cold Morning
Straighten me up again,
To always stand beside you,
Every way to go with you,
No matter where the story takes us
With the years leads.
These hands open each
Door and every gate,
And they love you with every
Day more than the day before,
Just to wrestle for your happiness,
To overcome your worries,
Are you key, sword and pillow,
Are the cloak, spear and shield.
These hands share each
Sea and every Land,
In the furrows of these hands
Is your Name burned in,
No borders, no walls
Can love last;
Those who know no holding,
Will no end ever separate