Samsas Traum — Liebeslied song lyrics and translation

The page contains the lyrics and English translation of the song "Liebeslied" by Samsas Traum.

Lyrics

Wie viel Licht wirst Du noch atmen,
Wie weit werden mich die Strahlen führ'n?
Weil die Haut um dich aus Glas ist,
Wage ich es nur im Traum sie zu berühr'n.
Du weißt, dass jedes Wort
An einem dünnen Faden hängt,
Doch ahnst du auch, wie tief sich meine Seele
Im Ozean deines Haars verfängt,
Im Ozean deines Haars verfängt?
Wie ein Geheimnis trage ich Dich stumm in mir,
Jede Faser meines Körpers sehnt sich
Einzig und alleine nur nach Dir.
Wie viel Zeit kannst du dir nehmen,
Um der Wahrheit zu zu hören,
Wie viele Sätze willst du sprechen,
Um die Hoffnung stets aufs
Neue zu beschwören?
In mir ist nichts mehr wie es war,
zwar spürst du mich, doch bin ich
unsichtbar.
Die stolzen Wellen treiben mich voran,
Ich schwimm' hinaus soweit ich kann,
Den Abgrund unter, den Horizont vor mir:
Je tiefer ich in ihm versinke,
Desto näher fühle ich mich Dir.
Den Abgrund unter, den Horizont vor mir:
Je tiefer ich in ihm versinke,
Desto näher fühle ich mich Dir.
So wie ein Kind dem Ufer
Blind und taub den Rücken kehrt,
Und jeder Pulsschlag eine
Rückkehr an das alte Land verwehrt,
So sind es nicht die Wogen,
Die an meiner Brust zerbrechen,
Es sind Rufe, kalte Nadeln,
Die im Herzen stechen.
Die stolzen Wellen treiben mich voran,
Ich schwimm' hinaus soweit ich kann,
Den Abgrund unter, den Horizont vor mir:
Je tiefer ich in ihm versinke,
Desto näher fühle ich mich Dir.
Die stolzen Wellen treiben mich voran,
Ich schwimm' hinaus soweit ich kann,
Denn in der Ferne liegt die Wahrheit über mich.
Ich öffne deine Augen und erkenne
Frei von Zweifeln: «Ja, ich liebe dich!»

Lyrics translation

How much light will you breathe,
How far will the Rays lead me?
Because the skin around you is made of glass ,
I only dare to touch her in a dream.
You know that every word
Hanging on a thin thread,
But do you also suspect how deep my soul
Caught in the ocean of your hair,
Caught in the ocean of your hair?
Like a secret I carry you mute in me,
Every fiber of my body craves
Only after you.
How much time can you take,
To hear the truth,
How many sentences do you want to speak,
To keep the hope
New to summon?
In me nothing is as it was,
you feel me, but I am
invisible.
The proud waves drive me forward,
I swim out as far as I can,
The abyss below, the horizon before me:
The deeper I sink into it,
The closer I feel to you.
The abyss below, the horizon before me:
The deeper I sink into it,
The closer I feel to you.
Like a child to the shore
Blind and deaf turns his back,
And every pulse beat a
Return to the old country denied,
So it is not the waves,
That break on my chest,
They are calls, cold needles,
Which sting in the heart.
The proud waves drive me forward,
I swim out as far as I can,
The abyss below, the horizon before me:
The deeper I sink into it,
The closer I feel to you.
The proud waves drive me forward,
I swim out as far as I can,
For in the distance lies the truth about me.
I open your eyes and recognize
Free from doubt: "yes, I love you!»