Puhdys — Schöpfung song lyrics and translation

The page contains the lyrics and English translation of the song "Schöpfung" by Puhdys.

Lyrics

Die erde war wüst und war leer
War nur aus wolken und meer
Gras war und tier
War nur das dunkel war nur das licht
Bis der mensch wie ein wunder erschien
Die erde fand form und gestalt
Städte entriß er dem wald
Er war ihr herr
Selbst aus dem dunkel machte er licht
Weil der mensch jedes wunder enthüllt
Was er bewahrt und was er zerstört
Ist die welt die allen gehört
Was er teilt und was er vermehrt
Ist die welt die keinem alleine gehört
Was er bewahrt und was er zerstört
Ist die welt die allen gehört
Was er teilt und was er vermehrt
Ist die welt die keinem alleine gehört
Die erde trägt leicht und trägt schwer
Leichter den pflug als das schwert
Trägt dich und mich
Sehn ohne bangen dunkel und licht
Wenn der mensch nicht das wunder zerbricht
Wenn der mensch nicht das wunder zerbricht
Was er bewahrt und was er zerstört
Ist die welt die allen gehört
Was er teilt und was er vermehrt
Ist die welt die keinem alleine gehört
Was er bewahrt und was er zerstört
Ist die welt die allen gehört
Was er teilt und was er vermehrt
Ist die welt die allen gehört
Was er bewahrt und was er zerstört
Ist die welt die allen gehört
Was er teilt und was er vermehrt
Ist die welt die allen gehört

Lyrics translation

The Earth was desolate and empty
Was only made of clouds and sea
Grass was and animal
Was only the Dark was only the light
Until man appeared like a miracle
The Earth found form and form
Cities he snatched from the forest
He was their Lord
Even out of the darkness he made light
Because man reveals every miracle
What he preserves and what he destroys
Is the world that belongs to all
What he shares and what he multiplies
Is the world that belongs to no one alone
What he preserves and what he destroys
Is the world that belongs to all
What he shares and what he multiplies
Is the world that belongs to no one alone
The Earth carries light and carries heavy
Easier to plow than the sword
Carries you and me
Vision without fear dark and light
If Man does not break the miracle
If Man does not break the miracle
What he preserves and what he destroys
Is the world that belongs to all
What he shares and what he multiplies
Is the world that belongs to no one alone
What he preserves and what he destroys
Is the world that belongs to all
What he shares and what he multiplies
Is the world that belongs to all
What he preserves and what he destroys
Is the world that belongs to all
What he shares and what he multiplies
Is the world that belongs to all