Puhdys — Fern weht der Sommerwind song lyrics and translation

The page contains the lyrics and English translation of the song "Fern weht der Sommerwind" by Puhdys.

Lyrics

Für sie ein fremder Winter
In einem fremden Land
Laufen sie hier dem Glück hinterher
Das man zu Haus nicht fand
Fern weht der Sommerwind
Und die Gedanken fliehn
Dahin wo sie zu Hause sind
Wohin die Vögel ziehn
Bunt geschmückte Straßen
Die stadt im Weihnachtsrausch
Doch spür"n sie hier nur eisigen Wind
Weil sie nur Fremde sind
Fern weht der Sommerwind
Und die Gedanken fliehn
Dahin wo sie zu Hause sind
Wohin die Vögel ziehn
Wenn dann am Abend Dezembernebel fällt
Spür"n sie die Sehnsucht
In dieser fremden Welt
Fern weht der Sommerwind
Und die Gedanken fliehn
Dahin wo sie zu Hause sind
Wohin die Vögel ziehn
Fern weht der Sommerwind
Und die Gedanken fliehn
Dahin wo sie zu Hause sind
Wohin die Vögel ziehn.

Lyrics translation

A strange Winter for you
In a foreign country
Run after luck here
That you did not find at home
The summer wind blows far away
And the thoughts flee
Where you are at home
Where the birds go
Colorful decorated streets
The city in the Christmas rush
But you can only feel icy Wind here
Because they're just strangers
The summer wind blows far away
And the thoughts flee
Where you are at home
Where the birds go
If then in the evening December fog falls
Feel the longing
In this strange world
The summer wind blows far away
And the thoughts flee
Where you are at home
Where the birds go
The summer wind blows far away
And the thoughts flee
Where you are at home
Where the birds go.