Helene Fischer — Ehrlich und klar song lyrics and translation

The page contains the lyrics and English translation of the song "Ehrlich und klar" by Helene Fischer.

Lyrics

Wenn uns etwas in Frage stellt, schmeisst du es raus aus unserer Welt.
Eh wir streiten, bleibst du lieber stumm. Sag warum?!
Refrain
Ich will`s ehrlich und klar.
Das ist meine Art zu lieben.
Bin nie mit dem Strom getrieben.
Ich halt sehr viel aus.
Ich will`s ehrlich und klar.
Nur wer frei ist, nutzt die Flügel.
Für den Mann in deinem Spiegel, wär ich gern, gern ein Zuhaus.
Das wir Ehrlichkeit brauchen, ja das wissen wir beide (beide).
Ich verdräng keinen Schmerz, weil ich dann drunter leide (leide).
Ich würd durch die Hölle gehn, damit wir den Himmel sehn.
Doch ich brauch dein Vertrauen dazu. Bin doch wie du.
Refrain
Mach dir endlich klar, es ist wahr. Keiner kennt dich wie ich, liebt dich wie
ich.
Nein, wie du willst, keiner kennt dich wie ich, liebt dich wie ich.
Keiner kennt dich wie, liebt dich wie ich.
Refrain
Wär ich so gern, gern ein Zuhaus.
(Dank an René für den Text)

Lyrics translation

When we question something, you throw it out of our world.
Before we argue, you prefer to remain silent. Say why?!
Chorus
I want it honest and clear.
This is my way of loving.
I'm never driven by electricity.
I endure a lot.
I want it honest and clear.
Only those who are free use the wings.
For the man in your mirror, I would like to be, would like to be a home.
That we need honesty, yes we both know that.
I do not repress pain, because then I suffer (suffer) under it.
I would go through hell to see heaven.
But I need your trust. I am like you.
Chorus
Finally realize it's true. Nobody knows you like me, loves you like
I.
No, as you wish, no one knows you like me, loves you like me.
Nobody knows you like, loves you like me.
Chorus
I would love to be home.
(Thanks to René for the Text)