Helene Fischer — Der Augenblick song lyrics and translation

The page contains the lyrics and English translation of the song "Der Augenblick" by Helene Fischer.

Lyrics

Mein Kopf ist wie ein Märchenland. Da wo die Sterne niemals untergehn.
Da steh ich und ich schau gebannt. In meinen Himmel, denn der ist wunderschön.
Feen und Elfen werden wahr, sie schauen in meinen Träumen nach.
Was ich leben will, die Antort heisst Gefühl.
Refrain:
Es zählt nur eins der Augenblick, jede Sekunde leben.
Leise tickt die Uhr, doch jetzt will ich nur meinen Herzschlag hörn.
Denn Dasein heisst der Augenblick, von einem Traum umgeben.
Wenn der Moment für mich, doch nur für immer wär.
Ein Riesenrad zum Himmelszelt.
Es ruft steig ein und flieg mit uns davon.
Das Mondlicht flüstert, keine Angst, in deinem Traum ist alles Illusion.
Alles ist so schwerelos und meine kleine Welt wird groß.
Was mal Rätsel war, das wird mir heute klar.
Refrain
Silber, hell und klar.
Eine andere Welt.
Bis der Schleier fällt.
Refrain
(Dank an René für den Text)

Lyrics translation

My head is like a fairyland. Where the stars never go down.
There I stand and I look spellbound. In my heaven, because it is beautiful.
Fairies and elves come true, they look in my dreams.
What I want to live, the Antort means feeling.
Chorus:
It only counts one moment, every second of life.
The clock is ticking quietly, but now I just want to hear my heartbeat.
For existence is the moment, surrounded by a dream.
If the Moment were for me, but only for ever.
A Ferris wheel to the sky tent.
It calls get in and fly away with us.
The moonlight whispers, no fear, in your dream everything is Illusion.
Everything is so weightless and my little world is great.
What used to be a mystery, that becomes clear to me today.
Chorus
Silver, bright and clear.
Another world.
Until the veil falls.
Chorus
(Thanks to René for the Text)